Sauger

WUSSTEN SIE SCHON ...?

Sauger werden in 2 Klassen unterteilt:

L-Klasse Sauger
Leichte oder keine Gefährdung durch Stäube und Medien.
Beispiele: Allgemeine Stäube, Gips, Kalk, Ziegel, Ferritmetalle.
Stäube dieser Staubklasse haben MAK-Werte* von >1 mg/m³. Bei Saugern für Staubklasse L wird das Filtermaterial geprüft. Der maximale Durchlassgrad beträgt 1%, es gibt keine speziellen Entsorgungsrichtlinien.

M-Klasse Sauger
Mittlere gesundheitliche Gefährdung durch Stäube und Medien.
Beispiele: Buntmetallstäube, Nickel, Milben, Lindan, DDT
Zu dieser Staubklasse gehören Stäube mit MAK-Werten* >0,1 mg/m³. sowie Holzstäube. Sauger dieser Klasse werden als Gesamtgerät geprüft. Der maximale Durchlasswert beträgt 0,1%, die Entsorgung muss staubarm erfolgen.


* Der MAK-Wert, also die maximale Arbeitsplatz Konzentration, gibt die maximal zulässige Konzentration von Schwebstoffen in der Luft am Arbeitsplatz an. Das bedeutet, die maximal zulässige Staubkonzentration, die selbst bei längerer Entwicklung (8 Stunden pro Tag) nicht krank macht.

Weitere Kategorien

© 2019 xt:Commerce Premium Solution Partner Blackbit neue Werbung neue Medien GmbH xt:Commerce Shopsoftware